News

Sprachen / Languages:

DE - EN

EU - Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)

EU - General Data Protection Regulation (GDPR)

GDPR-96dpi

Managementsoftware für
ambitionierte Datenschutzbeauftragte


 
Datenschutz - News
 

 

01.11.2017 Datenschützer: Rechtsanwälte, Ärzte und Versandapotheken müssen verschlüsseln
heise-online.de: Der Versand von E-Mails entspreche nicht mehr dem technischen Stand und sei daher bei Berufsgeheimnisträgern als rechtswidrig einzustufen, erklärte der sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig bei der Präsentation aktueller Tätigkeitsberichte. <<weiter>>

27.10.2017 Scharfe E-Privacy-Verordnung verabschiedet: Mehr Datenschutz, klares Nein zu Hintertüren
heise-online.de: Das EU-Parlament hat die E-Privacy-Verordnung verabschiedet, welche die Einführung neuer Datenschutz- und IT-Sicherheitsmaßnahmen von Internetdiensten verlangt. Sie wendet sich unter anderem klar gegen die Schwächung von Verschlüsselung. <<weiter>>

19.10.2017 Datenschutzaufsicht: Bundestag soll sich zu starkem Datenschutz bekennen
heise-online.de: Zum ersten Mal überreichen alle 18 deutschen Datenschutzbehörden dem frisch gewählten Bundestag einen Katalog mit handlungsorientierten Grundforderungen. Darin fordern sie eine Korrektur der jüngsten Gesetzgebung und ein Bekenntnis zu starkem Datenschutz. <<weiter>>

14.10.2017 TMG in Kraft - endlich offenes WLAN
heise-online.de: Die lang erwartete Änderung des Telemediengesetzes ist in Kraft getreten, die das Haftungsrisiko für die Betreiber offener WLANs entfallen lässt. Ein dicker Wermutstropfen bleibt allerdings. <<weiter>>

13.10.2017 IT-Grundschutz: BSI schließt Modernisierung ab
heise-online.de: Die überarbeitete Version des IT-Grundschutz ist da. Sie richtet sich stärker auch an kleine und mittlere Unternehmen und adressiert aktuelle Themen wie die Cloud, das Internet-of-Things und industrielle Kontrollsysteme. <<weiter>>

10.10.2017 Ministerrat beschließt Neufassung des Bayerischen Datenschutzgesetzes
Am 04. Oktober 2017 hat der Ministerrat den Entwurf des neuen Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) beschlossen. Es handelt sich bei dem Artikelgesetz um eine komplette Neufassung des Bayerischen Datenschutzgesetzes, welches wie auch die Europäische Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVO) ab dem 25.05.2018 gelten soll.
Den Gesetzesentwurf findet Sie unter <<weiter>>

05.10.2017 Unternehmen setzen gezielte Werbung von Facebook oft rechtswidrig ein
BayLDA: Das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht stellt fest, dass der "Facebook Custom Audience" von Unternehmen oftmals rechtswidrig eingesetzt wird. Dies ergab eine Prüfung von 40 bayerischen Unternehmen. <<weiter>>

02.10.2017 Geldbuße wegen Dashcam-Einsatz im Auto
heise-online.de: Eine 52-jährige Frau wollte der Polizei mit Dashcam-Aufnahmen helfen, den Schuldigen für die Beschädigung ihres Autos zu ermitteln. Ein Verstoß gegen den Datenschutz, befand ein Amtsgericht. <<weiter>>

29.09.2017 Das DSAnpUG-EU (BDSGneu) ist nun auch auf englisch verfügbar
Keck-DSB: Das Bundesministerium des Inneren (BMI) hat eine englische Übersetzung des Datenschutzanpassungs- und Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) zur Verfügung gestellt. Download unter <<weiter>>

20.09.2017 Sommerakademie 2017: Herausforderung „Informationelle Nichtbestimmung“
ULD: Wieder geht es um „Datenschutz neu denken“ für unsere Zukunft. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen diskutierten, wie mit (Nicht-)Bestimmung umzugehen ist und wie „Privacy by Default“ zu einem besseren Datenschutz führt. <<weiter>>

20.09.2017 E-Privacy-Verordnung: Wirtschaft will kein "Desaster" wie bei Cookie-Abfrage
heise-online.de: Die Einwilligung in die Verarbeitung von Kommunikationsdaten kristallisiert sich als Knackpunkt im Streit um die geplante europäische E-Privacy-Verordnung heraus. Parallel hapert es hierzulande mit der Umsetzung der Datenschutzgrund- verordnung. <<weiter>>

19.09.2017 BayLDA: Unternehmen können Windows 10 Enterprise datenschutzkonform einsetzen
heise-online.de: In Unternehmen kann die Enterprise-Version von Microsofts Betriebssystem datenschutzkonform eingesetzt werden. Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung des Bayerischen Landesamts für Datenschutzaufsicht, das aber auch kritikwürdiges gefunden hat. <<weiter>>

08.08.2017 Trotz Brexits: Britische Regierung will EU-Datenschutzverordnung übernehmen
heise-online.de: Der britische Digitalminister Matt Hancock hat angekündigt, das britische Datenschutzrecht an die neuen EU-Vorgaben anpassen zu wollen. Er will sicherstellen, dass persönliche Daten auch nach dem Brexit mit Mitgliedsstaaten ausgetauscht werden können. <<weiter>>

06.07.2017 BDSGneu im Bundesanzeiger veröffentlicht 
Keck-DSB: Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs und Umsetzungsgesetz EU - DSAnpUG-EU) <<weiter>>

01.06.2017 Kritik an umfassenden Datenschutzänderungen "durch die Hintertür"
heise-online.de: Die Koalition will auf die Schnelle im Bundestag eine "Formulierungshilfe" der Bundesregierung beschließen, mit dem Fingerabdrücke von Asylbewerbern gescannt und der Sozial- und Steuerdatenschutz überarbeitet werden sollen. <<weiter>>

25.05.2017 Halbzeit auf dem Weg zum europäischen Datenschutzrecht
BayLDA: Am 25.05.2017 läuft bereits die Hälfte der Vorbereitungszeit auf das neue Recht ab. Das BayLDA hat deshalb einen DSGVO- Prüffragebogen entworfen und an 150 bayerische Unternehmen gesandt. <<weiter>>

15.05.2017 EU-Datenschutzbeauftragte forderte Nachbesserungen am Entwurf der ePrivacy-Verordnung
Berliner Datenschutzrunde: In einer Stellungnahme äußerte sich der EU-Datenschutzbeauftragte Giovanni Buttarelli kritisch zum Entwurf der ePrivacy-Verordnung der Europäischen Kommission. Obwohl das Bestreben der Kommission, das Schutzniveau der Privatsphäre bei Meta- und Inhaltsdaten anzuheben, begrüßenswert sei, kritisierte Buttarelli den Entwurf. Die Komplexität der Vorschläge, beispielsweise durch unterschiedliche Vertraulichkeitsstufen für verschiedene Datenkategorien, erschwere eine Umsetzung erheblich. Wichtig sei vor allem, dass die ePrivacy-Verordnung im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung stehe. Buttarelli regte darüber hinaus an, Datenschutzkriterien direkt bei der technischen Umsetzung von Produkten zu beachten („Privacy by Design“) und verbraucherfreundliche Voreinstellungen mit in den Entwurf aufzunehmen. Zuvor hatte sich unter anderem bereits die Artikel-29-Gruppe der Datenschutzbeauftragten der Mitgliedsländer für Nachbesserungen an dem Kommissionspapier stark gemacht.

05.05.2017 EU-Datenschutzbeauftragter richtet "digitales Clearing-Haus"ein
heise-online.de: Bisher wurden mutmaßliche Rechtsverstöße web-basierter Diensteanbieter wie Facebook von den Regulierungsbehörden separat behandelt. Durch das "digitale Clearing-Haus" soll sich das nun ändern. <<weiter>>

27.04.2017 Bundestag beschließt BDSG-Neufassung
datenschutzbeauftragter-online.de: Der Bundestag hat in zweiter und dritter Beratung den von der Bundesregierung eingebrachten Gesetzesentwurf zur Anpassung des Bundesdatenschutzgesetzes an die EU-Datenschutz-Grundverordnung angenommen. Der Entwurf wird nun dem Bundesrat zugeleitet. Stimmt dieser zu bzw. beschließt, keinen Einspruch einzulegen, ist das Gesetz zustande gekommen und wird dem Bundespräsidenten zur Ausfertigung zugeleitet. <<weiter>>

21.04.2017 EU-Kommission droht Deutschland mit Vertragsverletzungsverfahren
heise-online.de: Die Brüsseler Regierungsinstitution hält einige Punkte in dem hiesigen Gesetzentwurf, mit dem die EU-Datenschutzver- ordnung umgesetzt werden soll, für unvereinbar mit den europäischen Vorgaben. Man beobachte das Verfahren ganz genau. <<weiter>>

24.02.2017 Datenschutzgrundverordnung bringt Datenschutzaufsicht an Belastungsgrenze
heise-online.de: Die Datenschutzaufsichtsbehörden in Deutschland sind derzeit kaum in der Lage, die zusätzlichen Aufgaben durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu bewältigen, wie ein unabhängiges Rechtsgutachten jetzt zeigt. <<weiter>>

31.01.2017 Datenschutz - Bessere Vorschriften für kleine Unternehmen
Europäische Kommission: Mal eine ganz interessante Seite, insbesondere für Kunden oder Schulungen... <<weiter>>

 


(c) Keck-DSB GmbH, Albrecht-Dürer-Weg 6, D-91320 Ebermannstadt
Tel. +49 9194.72 45 915 - Fax: +49 9194.72 45 914 - E-Mail: info[at]GDPRnotes.de

Link zu www.keck-dsb.de

aus der täglichen
Praxis entwickelt
ein Produkt von:

EU-DS-GVO DSGVO GDPR europäischer Datenschutz
VERORDNUNG (EU) 2016 /  DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES
zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr

Artikel 28

Datenschutzbeauftragte

DSFA

Auftragsverarbeiter

Managementsoftware

Datenschutzmanagement

VvV

Informationspflicht

Hardware

DS-GVO

Verarbeitungstätigkeit

Datensicherheit

GDPR

Risikoabschätzung

DSMS

Managementsoftware

Datenschutz-Grundverordnung

Rechenschaftspflicht

Technikfolgenabschätzung

Auftragsdatenverarbeitung

Datenschutzaktivitäten

Artikel 30

Integrität

Auftragsverarbeitung

TOM

Artikel 32

Managementanwendung

Software

AD

Belastbarkeit

Managementsystem

Verträge

Artikel 13

Datenschutzorganisation

VaT

Pseudonymisierung

ADV

Fachkunde

DSB

Verfügbarkeit

Vertraulichkeit

Datenschutzfolgenabschätzung

Anonymisierung